Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Rems-Murr

Nach Überfall auf Discounter: Tatverdächtiger geschnappt

Symbol-​Foto: gbr

In der Göppinger Straße in Schorndorf wurde am Dienstagabend ein Discounter überfallen. Ein maskierter Mann betrat kurz nach 20 Uhr das Geschäft und bedrohte mit einer Pistole eine Kassiererin. Diese kam den Forderungen des Täters nach und packte das Geld aus der Registrierkasse in eine vom Täter mitgeführten Tasche. Danach flüchtete der Räuber zu Fuß.

Mittwoch, 03. Juni 2020
Gerold Bauer
32 Sekunden Lesedauer

Die unmittelbar daraufhin verständigte Polizei konnte kurze Zeit danach unweit des Tatorts einen 21-​jährigen Tatverdächtigen festnehmen. Ein konkreter Zeugenhinweis führte die Beamten auf die Spur des geflüchteten Täters. Den erbeuteten vierstelligen Bargeldbetrag als auch die Tatwaffe und weitere Beweismittel wurden sichergestellt.
Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurde der deutsche Tatverdächtige noch am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ. Der 21-​Jährige wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt verbracht. Die Ermittlungen zum Vorfall dauern an.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1458 Aufrufe
131 Wörter
72 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/6/3/nach-ueberfall-auf-discounter-tatverdaechtiger-geschnappt/