Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

64 von 72 abgegebenen Stimmen: Bläse wird neuer Landrat

Foto: Landratsamt

Am 30. Juni 2020 wählte der Kreistag des Ostalbkreises in der Stadthalle Aalen Dr. Joachim Bläse (CDU), derzeit Erster Bürgermeister der Stadt Schwäbisch Gmünd, zum Nachfolger des amtierenden Landrats Klaus Pavel.

Dienstag, 30. Juni 2020
Eva-Marie Mihai
41 Sekunden Lesedauer

Dr. Bläse setzte sich gleich im ersten Wahlgang eindrucksvoll gegen seine beiden Mitbewerber durch und erhielt 64 von 72 abgegebenen Stimmen. Volkmar Bauer (parteilos) erhielt zwei Stimmen, Harald Reinhard (parteilos) eine Stimme. Fünf Stimmen waren ungültig.

Landrat Klaus Pavel gratulierte seinem Nachfolger persönlich, namens des Kreistags und der Landkreisverwaltung herzlich zur Wahl und wünschte ihm für seine Amtszeit alles erdenklich Gute. Für den Schwäbisch Gmünder Dr. Joachim Bläse sind die Aufgaben der Kreisverwaltung und die kreispolitischen Themen kein Neuland. Seit 2004 ist Dr. Bläse Mitglied des Kreistags und seit Juli 2019 fungiert er als Fraktionsvorsitzender der CDU-​Kreistagsfraktion. Die Amtszeit von Dr. Bläse beginnt am 12. September 2020, die offizielle Amtseinsetzung findet im Rahmen der Kreistagssitzung am 15. September 2020 statt.

Einen ausführlichen Text und einen Kommentar lesen Sie am 1. Juli in der RZ.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

2188 Aufrufe
167 Wörter
2 Tage 6 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/6/30/64-von-72-abgegebenen-stimmen-blaese-wird-neuer-landrat/