Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Blaulicht

Bei Streit das Messer gezogen

Symbol-​Foto: gbr

Am Donnerstagmorgen gegen 0:30 Uhr war ein 21-​Jähriger zusammen mit einem 23-​Jährigen Begleiter auf dem Heimweg. Dabei trafen die beiden in der Schloßstraße in Gaildorf auf Höhe der Körhalle auf eine Dreiergruppe. Im anschließenden Streit wurde auch ein Messer eingesetzt.

Donnerstag, 04. Juni 2020
Gerold Bauer
31 Sekunden Lesedauer

Offenbar gerieten die fünf jungen Männer hier aufgrund eines Missverständnisses zu einer handfesten Auseinandersetzung. Bei dieser zog ein Mann aus der Dreiergruppe ein Messer und führte Stichbewegungen in Richtung des 21-​Jährigen aus. Dabei wurde dieser leicht verletzt. Die Kontrahenten trennten sich anschließend. Als der 21-​Jährige nachhause kam, bemerkte seine Mutter die Verletzungen du verständigte die Polizei, bevor sie mit ihrem Sohn in eine Klinik fuhr. Die Polizei Gaildorf bittet Zeugen, die Angaben zu den drei Männern machen können, sich unter Telefon 07971 95090 zu melden.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4710 Aufrufe
127 Wörter
173 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/6/4/bei-streit-das-messer-gezogen/