Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Lorch

87-​Jähriger in Lorch mit Enkeltrick betrogen

Symbol-​Foto: gbr

Mehrfach erhielt ein 87-​Jähriger aus Lorch am Dienstag Anrufe von Telefonbetrügern. Eine Anruferin gab sich als Freundin seines Enkelsohnes aus und täuschte vor, dass dessen Enkel eine Wohnung für 65 000 Euro kaufen wolle und hierfür eine Anzahlung von 12 000 Euro benötige. Aus Hilfsbereitschaft übergab der Senior die verlangte Summe.

Freitag, 05. Juni 2020
Gerold Bauer
1 Minute 22 Sekunden Lesedauer

Um ihm den Kauf der Wohnung zu ermöglichen, ließ sich der Senior am Dienstagvormittag mit einem von den Betrügern organisierten ´Taxi zur Bank fahren hob das Bargeld ab. Schließlich übergab er das Geld um kurz vor elf Uhr an der Ecke Uhlandstraße/​Barbarossastraße einer fremden Frau.
Die Betrügerin entfernte sich nach der Übergabe in Richtung der Hohenstaufenstraße. Sie wird als etwa 30 Jahre, 1,60 Meter groß und mit normaler Statur beschrieben. Sie hatte etwa schulterlange blonde Haare und war mit einem weißen Pulli bekleidet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter Telefon 07151/​9500 um weitere Hinweise auf die Frau. Eventuell fiel sie am Dienstagvormittag im dortigen Wohngebiet auf. Ebenfalls werden Hinweise auf Fahrzeuge mit auswärtigen Kennzeichen im dortigen Bereich gesucht.
Tipps der Polizei gegen den Enkeltrick:
Seien Sie misstrauisch, wenn sich Anrufer am Telefon nicht selbst mit Namen melden. Raten Sie nicht wer anruft, sondern fordern Sie Anrufer grundsätzlich dazu auf, den Namen selbst zu nennen.
Seien Sie misstrauisch, wenn sich Personen am Telefon als Verwandte oder Bekannte ausgeben, die Sie als solche nicht kennen. Erfragen Sie beim Anrufer Dinge, die nur der richtige Verwandte/​Bekannte wissen kann. Geben Sie keine Details zu Ihren familiären und finanziellen Verhältnissen preis.
Lassen Sie sich nicht drängen und unter Druck setzen. Nehmen Sie sich Zeit, um die Angaben des Anrufers zu überprüfen. Rufen Sie die jeweilige Person unter der Ihnen lange bekannten Nummer an und lassen Sie sich den Sachverhalt bestätigen.
Wenn ein Anrufer Geld oder andere Wertsachen fordert: besprechen Sie dies mit Familienangehörigen oder anderen Ihnen nahestehenden Personen Übergeben Sie nies Geld oder Wertsachen wie Schmuck an unbekannte Personen.
Kommt Ihnen der Anruf verdächtig vor, informieren Sie unverzüglich die Polizei

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1628 Aufrufe
330 Wörter
108 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
LorchNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/6/5/87-jaehriger-in-lorch-mit-enkeltrick-betrogen/