Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

Zweiter Bewerber als CDU-​Abgeordneter

Foto: pr

Vor wenigen Tagen hat MdB Norbert Barthle (CDU) bekanntgegeben, dass er für eine weitere Amtszeit nicht mehr kandidieren wolle. Kurz danach warf der Mutlanger Arzt Dr. Jens Mayer seinen Hut in den Ring, den Wahlkreis Backnang/​Gmünd in Berlin vertreten zu wollen. Jetzt ist ein zweiter Name im Gespräch: Mustafa Al-​Ammar, wohnhaft in Schechingen. Doch er hatte seine Kandidatur bereits im vergangenen November angemeldet.

Montag, 08. Juni 2020
Heinz Strohmaier
1 Minute 6 Sekunden Lesedauer

Al-​Ammar (42), gebürtiger Iraker, hat 1991 den Irak verlassen, weil seine Familie zu den Gegnern des damaligen Regimes von Saddam Hussein gehörte und ihm die Todesstrafe drohte. Danach hat er in Jordanien Musik studiert und ist seit 2009 deutscher Staatsbürger. Von 2006 bis 2008 hat er ein Projekt für amerikanische Soldaten in Deutschland ins Leben gerufen, um die Terrorbekämpfung voranzutreiben. 2009 bekam er den Titel eines Friedensbotschafters in Portugal verliehen. Seit 2010 engagiert er sich in der Welt für Demokratie, Freiheit und gegen Terrorismus und für eine allgemein bessere Entwicklung in der ganzen Welt.
Im Jahr 2017 hat er die Organisation Humanitär ohne Grenzen gegründet, für Innere Sicherheit und präventive Terrorismusbekämpfung. Ziele: Kampf gegen die Fluchtursachen vor Ort, gegen die Radikalisierung, den Antisemitismus, die Gewalt gegen Frauen, den Hass und der Kriminalität vorzubeugen. Um seinen Aufgaben noch gerechter zu werden, hat er sich 2019 im Bereich Kriminalstatistik – Anti-​Terror in Berlin als Experte fortgebildet. Er ist jetzt zertifizierter Investigation Expert und Anti-​Terror am Steinbeis-​Hochschule-​Berlin — Institut für Kriminalistik in Berlin. Nebenbei studiert er in London Politik und internationale Beziehungen an der University of London.
Mit welchem Schreiben und welchen Argumenten er sich bei der Kreis-​CDU beworben hat, steht am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

1783 Aufrufe
266 Wörter
36 Tage 7 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/6/8/zweiter-bewerber-als-cdu-abgeordneter/