Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Leistungsschwimmerin ohne Wasser: ZDF erzählt die Geschichte von Paula Fuchs

Foto: mia

Wie trainiert eine 15-​jährige Leistungsschwimmerin, die nicht ins Wasser darf? Die Antwort liefert das ZDF im Kika nächste Woche. Dort wird die Geschichte von Paula Fuchs aus Schwäbisch Gmünd erzählt.

Dienstag, 09. Juni 2020
Eva-Marie Mihai
49 Sekunden Lesedauer

Den Umgang mit Medien kann Paula Fuchs. Die 15-​Jährige steht – als würde sie es nicht anders kennen – gelassen vor dem Kamerateam des ZDF und erzählt, wie sie die Corona-​Zeit erlebt hat. Ein Laster fährt am Eingang des Bud-​Spencer-​Bads vorbei und versaut die Tonaufnahme. „Nochmal von vorn“, unterbricht ZDF-​Redakteur Lars Eidmann die Jugendliche, die ohne zu zögern alles von vorn erzählt.

Paula ist Schwimmerin des Schwimmvereins Schwäbisch Gmünd (SVG) und hat sich vor einigen Tagen auf einen Aufruf der Kindernachrichtensendung „logo!“ des Kika beziehungsweise ZDF beworben. „Wie erlebt eine Leistungsschwimmerin, die acht Mal pro Woche trainiert, die Corona-​Zeit: Diese Geschichte war neu für uns“, berichtet Lars Eidmann. Daher habe man sich entschieden, die Geschichte von Paula aufzuzeichnen. Die Sendung soll voraussichtlich nächte Woche gezeigt werden, einen genauen Termin gibt es noch nicht.

Warum das Training an Land nicht mit dem im Wasser vergleichbar ist und wie Trainer Peter Stich die Mädchen auch ohne Wettkämpfe beim Training halten will, lesen Sie am 10. Juni in der RZ.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2951 Aufrufe
199 Wörter
169 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/6/9/leistungsschwimmerin-ohne-wasser-zdf-erzaehlt-die-geschichte-von-paula-fuchs/