Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Schwäbisch Gmünd

RZ-​Wildkräuterführung: Die Heilpflanzen der Frauen im Blick

Foto: nb

Der Vorschlag von Kräuterpädagogin Beate Kessler, sich am frühen Morgen zum RZ-​Wildkräuterspaziergang zu treffen, erweist sich als richtig gute Idee. Denn gerade in den Morgenstunden sind die kleinen Tropfen, die an den Blattzähnchen des Gemeinen Frauenmantels hängen, besonders gut zu erkennen. Heute im Blick: Heilpflanzen für Frauen.

Mittwoch, 01. Juli 2020
Nicole Beuther
28 Sekunden Lesedauer

„Diese Tropfen werden aus dem Blatt transpiriert, man könnte es vergleichen mit dem Schwitzen bei uns Menschen“, erklärt Kessler mit Blick auf die kleinen Tropfen an den Blattkanten, die wie Diamanten funkeln. Und es ist nicht nur der morgendliche Anblick, der fasziniert, sondern auch die Bionik des Rosengewächses.

Vom Frauenmantel und der zweiten Heilpflanze, die wir betrachten — der Schafgarbe — berichtet die RZ in der Mittwochausgabe.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb

Beitrag teilen

655 Aufrufe
113 Wörter
13 Tage 16 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2020/7/1/rz-wildkraeuterfuehrung-die-heilpflanzen-der-frauen-im-blick/