Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Kultur

Gottesdienst vor dem Prediger: Ein besonderer Auftakt zur EKM

Fotos: mia

Anders als sonst, aber lebendig und am Puls der Stadt, wurde das Festival Europäische Kirchenmusik 2020 unter dem Motto „Ich & Wir“ eröffnet. Neben Dekanin Ursula Richter und Dekan Robert Kloker waren die Scheuelberger Alpinhörner zu hören.

Freitag, 17. Juli 2020
Eva-Marie Mihai
36 Sekunden Lesedauer

Einige Passanten blieben stehen, andere entdeckten Bekannte auf dem Johannisplatz und grüßten im Vorbeigehen. Kein Wunder, dass sich einige, zwar hinter der Absperrung, aber in der Nähe des Gottesdienstes niederließen – die Scheuelberger Alpinhörner waren ein Anblick und Hörgenuss für sich.
Sie seien glücklich, das Festival eröffnen zu können, sagten Dekanin Ursula Richter und Dekan Robert Kloker, die die Liturgie hielten. Spreche man in Weingarten derzeit von einem „Blutrittle“, könne man das Festival 2020 zu einem „Festivale“ verniedlichen, sagte Kloker. Doch es sei wunderbar, dass man überhaupt feiern könne – dessen waren sich die beiden Geistlichen einig.
Den kompletten Text lesen Sie am 18. Juli in der RZ.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

979 Aufrufe
145 Wörter
28 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/7/17/gottesdienst-vor-dem-prediger-ein-besonderer-auftakt-zur-ekm/