Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

Unterschiedliche Interessen in der Ortsmitte

Foto: edk

Da prallen offensichtlich die Interessen gewaltig aufeinander. Während ein Anwohner am Malzéviller Platz seine Ruhe haben möchte, ist eine belebte Ortsmitte ein wesentlicher Teil des kommunalen Konzepts.

Donnerstag, 02. Juli 2020
Gerold Bauer
25 Sekunden Lesedauer


„Das geht manchmal schon morgens um 7 Uhr damit los, dass Kinder auf dem Schulweg sich lautstark auf dem Spielplatz austoben“, berichtet Herbert Frank der Rems-​Zeitung von einem Problem, das ihn seit längerer Zeit plagt.
Ein weiterer Dorn im Auge des Anwohners ist eine Gaststätte. „Menschen sollen sich gerne in unserer Ortsmitte aufhalten“, machte hingegen der Waldstetter Bürgermeister deutlich.

Diese gegensätzlichen Sichtweisen werden am 2. Juli in der RZ beleuchtet!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1221 Aufrufe
102 Wörter
41 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
WaldstettenNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/7/2/unterschiedliche-interessen-in-der-ortsmitte/