Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Heubach

Sieben Millionen Euro für Sanierung des Schlosses

Foto: gbr

Das Schloss in Heubach weist – rund nach drei Jahrzehnte nach der ersten Sanierung – erhebliche Schäden in der Tragwerkskonstruktion auf. Laut Architekt Stock, der am Dienstag den Gemeinderat ausführlich informierte, besteht Handlungsbedarf; ein Aufschub der Arbeiten wäre wenig sinnvoll.

Mittwoch, 22. Juli 2020
Gerold Bauer
29 Sekunden Lesedauer

Dies zeig sich laut Architekt schon daran, dass innerhalb von nur drei Jahren zwischen zwei Gutachten im Hinblick auf den Zustand der Holzkonstruktion die Schäden massiv voran geschritten sind. Je länger man also damit warte, so der Fachmann, desto aufwändiger und teurer werde die Sanierung. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass Regenwasser ins Gebäude eindringt. Schon Stand heute summieren sich die Sanierungskosten auf knapp sieben Millionen Euro.

Die RZ berichtet in der Ausgabe vom 22. Juli darüber!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

914 Aufrufe
119 Wörter
23 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
HeubachNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/7/22/sieben-millionen-euro-fuer-sanierung-des-schlosses/