Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Antragsformular für Gastro-​Soforthilfe ist online

Foto: edk

Das Land bietet eine Gastro-​Soforthilfe. Im Gespräch ist die schon seit Wochen, online ist das Formular seit Mittwoch. Gmünder Gastwirte sind allerdings noch verhalten.

Freitag, 03. Juli 2020
Eva-Marie Mihai
46 Sekunden Lesedauer

Am 21. Mai hatte das Hinz & Kunz in Schwäbisch Gmünd nach dem Corona-​Lockdown wiedergeöffnet. „Nach der anfänglichen Euphorie über die Lockerungen in der Gastronomie, wurden wir rasch von der Realität eingeholt“, schreibt das Team auf der Website. „Wie viele andere Gastronomen auch, haben wir in den vergangenen Wochen einen deutlichen Rückgang der Gästeanzahl verzeichnet, was aus wirtschaftlicher Perspektive einen Betrieb der Gaststätte unrentabel macht. Wir haben uns deshalb dazu entschieden, unser Hinz & Kunz in Schwäbisch Gmünd ab kommenden Montag den 22. Juni vorübergehend zu schließen.“ Wie dem Team von Hinz & Kunz geht es einigen der 380 Gastronomien in der Gmünder Innenstadt.
Abhilfe soll das Hilfspaket des Landes schaffen. Mit der Antragsstellung warten aber viele erst mal ab, sagt Johannes Barth, Gastronomie-​Vorsitzender der Dehoga Ostalbkreis. An den ersten Tagen sei die Internetseite des Ministeriums erfahrungsgemäß überlastet.

Den kompletten Text und wie es mit dem Hinz & Kunz weitergeht, lesen Sie am 3. Juli in der RZ.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1788 Aufrufe
185 Wörter
41 Tage 12 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/7/3/antragsformular-fuer-gastro-soforthilfe-ist-online/