Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Auto-​Wagenblast-​Gruppe gerettet

Foto: gbr

Freude und Aufatmen bei den Mitarbeitern der Auto Wagenblast-​Gruppe — bereits etwa zwei Monate nach dem Insolvenzantrag hat Insolvenzverwalter Prof. Dr. Martin Hörmann das Traditionsunternehmen an die Bierschneider-​Gruppe verkauft. Damit ist für den Vertragshändler und Servicepartner für die Marken Volkswagen Pkw und Nutzfahrzeuge und Audi eine Zukunftslösung gefunden worden.

Freitag, 03. Juli 2020
Heinz Strohmaier
42 Sekunden Lesedauer

Mit Beschluss vom 1. Juli 2020 hat das Amtsgericht Aalen die Insolvenzverfahren über die Vermögen der Auto Wagenblast GmbH + Co. KG in Aalen und Schwäbisch Gmünd eröffnet. Zum Insolvenzverwalter hatte das Insolvenzgericht den Ulmer Rechtsanwalt Prof. Dr. Martin Hörmann von der Kanzlei anchor Rechtsanwälte bestellt, der zuvor bereits als vorläufiger Insolvenzverwalter tätig war. Hörmann führte mit seinem Team den gesamten Geschäftsbetrieb im vorläufigen Insolvenzverfahren vollumfänglich fort. Ob Reparatur, Karosserie– und Lackierarbeiten, Inspektion oder Reifenwechsel, das familiengeführte Unternehmen stand seinen Kunden weiter uneingeschränkt zur Verfügung. Zügig leitete der sanierungserfahrene Rechtsanwalt Hörmann einen strukturierten Verkaufsprozess ein. Im Zuge dessen konnte der neue Investor gefunden werden. Zusammen mit den neu hinzugekommenen Betrieben beschäftigt die mittelständische familiengeführte Firmengruppe nunmehr circa 1.100 Mitarbeiter. „

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4898 Aufrufe
168 Wörter
82 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/7/3/auto-wagenblast-gruppe-gerettet/