Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

TSV Essingen holt Besnik Koci aus Freiberg

Foto: RZ

Ein Spieler für die linke Außenbahn, einer für die Offensive würden noch fehlen beim Fußball-​Verbandsligisten TSV Essingen, so die Aussage von Trainer Beniamino Molinari. 50 Prozent dieses Wunsches, den Kader von 17 auf 19 Spieler aufzustocken, hat ihm der Verein nun erfüllt. Mit Besnik Koci schließt sich den Essingern ein junger Spieler mit Potenzial an.

Donnerstag, 30. Juli 2020
Alex Vogt
47 Sekunden Lesedauer

„Die Neuzugänge, die jetzt noch kommen, die müssen einfach passen. Da wird mit Sicherheit noch etwas passieren. Ich muss das Gefühl haben, dass sie mir den Laden nicht durcheinanderbringen“, sagte TSV-​Trainer Beniamino Molinari nach der Partie gegen den VfR Aalen. Gespräche seien bereits gelaufen und er hoffe, dass es bis Mitte der Woche schon etwas zu vermelden gebe. Gibt es: Besnik Koci, zuletzt beim SGV Freiberg unter Vertrag, ist für die linke Seite verpflichtet worden.
Koci ist 19 Jahre jung und hat seine fußballerische Ausbildung unter anderem beim VfB Stuttgart genossen. „In den Gesprächen mit mir und Beni hat er einen einwandfreien Eindruck hinterlassen und wir freuen uns, dass er sich uns anschließt“, sagt Frank Sigle, Sportlicher Leiter des TSV Essingen. Koci stößt noch in dieser Woche zum Training des Verbandsligisten.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

788 Aufrufe
188 Wörter
11 Tage 11 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/7/30/tsv-essingen-holt-besnik-koci-aus-freiberg/