Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Die meisten Schüler aus der Quarantäne entlassen

Foto:

Wie die Landkreisverwaltung mitteilt, gab es von Donnerstag auf Freitag lediglich drei neue COVID-​19-​Fälle. Damit sind es aktuell 61 aktive Fälle. Die getesteten Schülerinnen und Schüler aus dem Parler-​Gymnasium und der Heubacher Schillerschule wurden bereits aus der Quarantäne entlassen.

Freitag, 31. Juli 2020
Gerold Bauer
36 Sekunden Lesedauer

Das Gesundheitsamt hatte Schülerinnen und Schülern der getesteten Schulklassen in der Grundschule Hardt, der Schillerschule Heubach und dem Parlergymnasium Schwäbisch Gmünd, die noch in behördlich angeordneter häuslicher Isolation waren, auf freiwilliger Basis einen weiteren Coronatest angeboten. Alle Klassen wurden inzwischen nochmals getestet; die Klassen des Parlergymnasiums und der Schillerschule waren wiederum negativ und werden deshalb aus der häuslichen Isolation entlassen. Die Ergebnisse der Grundschule Hardt stehen noch aus.

Die Statistik sieht aktuell so aus: Gesamtzahl der bislang positiv auf COVID 19 Getesteten: 1.747 (+3); davon klinisch-​epidemiologisch 194 und laborchemisch bestätigt 1.553; als geheilt aus der häuslichen Isolation entlassen: 1.643; Anzahl der Verstorbenen: 43.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1704 Aufrufe
145 Wörter
83 Tage 4 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/7/31/die-meisten-schueler-aus-der-quarantaene-entlassen/