Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

1. FC Heidenheim: Nur noch ein Sieg bis zur Bundesliga

Foto: Lämmerhirt

Eine Situation wollte Heidenheims Trainer Frank Schmidt schaffen, die im Rückspiel alle Möglichkeiten offenlässt. Das ist mit dem 0:0 beim SV Werder Bremen am vergangenen Donnerstag gelungen. Die Theorie dürfte die Augen der Heidenheimer Fans zum Leuchten bringen: Nur noch ein Sieg fehlt bis zur Bundesliga.

Sonntag, 05. Juli 2020
Timo Lämmerhirt
1 Minute 19 Sekunden Lesedauer

In der Praxis aber muss dieser Sieg gegen den Traditionsklub von der Weser gelingen. Eine äußerst hohe Hürde. Doch nach dem couragierten Auftritt in Bremen ist diesem 1. FC Heidenheim nun auch alles zuzutrauen. „Überragend“ sei laut Schmidt die personelle Situation – alle Spieler seines Kaders haben mittrainieren können. An diesem Montag (20.30 Uhr) wird zum Rückspiel der Relegation zur Bundesliga angepfiffen.
Mit der Hineinnahme von Kevin Sessa in die Startaufstellung gegen Werder Bremen hatte Schmidt tatsächlich jeden überrascht. Auch Maurice Multhaup war nicht zu erwarten, diese Überraschung war jedoch nicht ganz so groß. Auf die Frage, ob man sich im Rückspiel nun wieder auf Überraschungen einstellen könne, sagte Schmidt: „Es geht da weniger um Überraschungen. Es geht ja nur darum, dass es plausibel und nachvollziehbar ist, insbesondere für die Mannschaft ist.“ Es gehe schlichtweg darum, die richtigen Entscheidungen bezogen auf den Gegner zu treffen und „selbstverständlich haben wir da schon wieder eine Idee, wie wir spielen möchten“. Warum aber vor allem Sessa so funktioniert hat, wie Schmidt sich das vorgestellt hatte, das hatte Schmidt scheinbar gefühlt. „Wer mich kennt, der weiß, dass ich keine Angst vor irgendwas habe. Der Faktor, dass etwas schiefgehen könnte und man es dann um die Ohren bekommt, interessiert mich eigentlich nicht. Um etwas zu erreichen, gehört Mut dazu, für nichts anderes hatte ich mich entschieden“, so der FCH-​Trainer.

Den ausführlichen Bericht sowie alles weitere zum Relegations-​Rückspiel zwischen dem 1. FC Heidenheim und dem SV Werder Bremen lesen Sie in unserer Montagsausgabe. Dazu werden wir ab kurz vor dem Spiel wieder mit Videos und Fotos weitere Informationen auf unserer Facebook-​Präsenz (www​.face​book​.com/​r​e​m​s​z​e​itung) mit einfließen lassen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1096 Aufrufe
316 Wörter
40 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/7/5/1-fc-heidenheim-nur-noch-ein-sieg-bis-zur-bundesliga/