Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Jakob Unrath will für die SPD in der Landtagswahl antreten

Foto: SPD-​Kreisverband Ostalb

Der SPD-​Kreisvorstand begrüßte für den Landtagswahlkreis Schwäbisch Gmünd die Kandidatur von Jakob Unrath (Mögglingen).

Dienstag, 07. Juli 2020
Eva-Marie Mihai
23 Sekunden Lesedauer

Der SPD-​Kreisvorstand hat auf seiner jüngsten Sitzung im Gasthaus Krone in Böbingen den Fahrplan für die Aufstellung der Kandidierenden des Ostalbkreises zur Landtagswahl im März 2021 beschlossen. Durch die Wahl des Versammlungsortes wird es möglich sein die Corona-​Verordnung umzusetzen und die Abstandsregeln einzuhalten.

In beiden Wahlkreisen bewerben sich mit Dr. Carola Merk-​Rudolph (WK Aalen) und Jakob Unrath (WK Schwäbisch Gmünd) in Sachen Landtagswahl erfahrene Politiker. Beide sind derzeit stellvertretende SPD-​Kreisvorsitzende und repräsentieren ihre Raumschaft.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1125 Aufrufe
94 Wörter
36 Tage 10 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/7/7/jakob-unrath-tritt-fuer-die-spd-in-der-landtagswahl-an/