Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ruppertshofen

Auto in den Feuerlöschteich gefahren

Fotos: Zimmermann

Ein Autofahrer ist in den Feuerlöschteich gefahren und untergegangen. Die Feuerwehr zog das Auto aus dem Teich.

Mittwoch, 08. Juli 2020
Eva-Marie Mihai
47 Sekunden Lesedauer

Ein Unfall hat sich gegen 22.35 Uhr bei Täferrot-​Utzstetten ereignet. Am Ortseingang aus Richtung Ruppertshofen ist ein Autofahrer alleinbeteiligt in den Feuerlöschteich gefahren und ging unter. Der Fahrer ist einer ersten Polizeimeldung nach vermutlich unverletzt.

Nachtrag Polizeibericht: Am Mittwoch gegen 22:35 Uhr befuhr ein 38-​Jähriger die Kreisstraße von Ruppertshofen in Richtung Utzstetten mit seinem PKW Ford. Am Ortseingang von Utzstetten geriet der Mann vermutlich aufgrund seiner alkoholischen Beeinflussung mit dem Auto nach links auf das Fahrbahnbankett. Beim Gegenlenken verlor er die Kontrolle über das Auto und er durchbrach den Zaun einer Pferdekoppel. Anschließend fuhr er eine Böschung hinab und landete in einem Löschwasserteich, wobei sich das Auto überschlug und auf dem Dach im Teich liegen blieb. Der 38-​Jährige konnte sich selbstständig aus dem Auto befreien und blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Feuerwehr Täferrot war mit zwei Fahrzeugen und 13 Mann an der Unfallstelle im Einsatz. Das Auto konnte durch einen Abschleppdienst aus dem Teich geborgen werden. Der 38-​Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4052 Aufrufe
188 Wörter
111 Tage 22 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
RuppertshofenNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/7/8/auto-in-den-feuerloeschteich-gefahren/