Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Kultur

Festival in Iggingen ist mit „fuenf“ gestartet

Fotos: mia

Applaudieren via App: Das war der Festival-​Auftakt in Iggingen. Bis Samstag geht das Programm des Musikvereins.

Donnerstag, 09. Juli 2020
Eva-Marie Mihai
29 Sekunden Lesedauer

Am Donnerstag spielen „Die Füenf“ den fetzigen Auftakt des „Auto-​Quarantöne-​Festivals“ in Iggingen. Am Freitag soll um 20 Uhr der „Witz vom Olli – voll auf die 12 im Autokino“ folgen und dann am Samstagabend ab 20 Uhr die Innsbrucker Böhmischen – besondere Live-​Blasmusikmomente. Zu beiden Events gibt es auch eine Abendkasse. Und damit sich die Besucher nicht zu nahe kommen, kann und darf man das alles vom eigenen Auto aus erleben. Die Ticketpreise bewegen sich zwischen 30 und 50 Euro pro Auto und gelten für zwei Personen. Geklatscht wird über eine App, den Ton hören die Zuschauer dann über ihre Radios.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1837 Aufrufe
117 Wörter
32 Tage 2 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/7/9/festival-in-iggingen-ist-mit-fuenf-gestartet/