Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Alfdorf

Alfdorf beschließt Haushalt, vertagt aber Beschluss über neue Kindergarten-​Heizung

Foto: gbr

Es ging nicht etwa um große Summen, sondern mehr ums Prinzip, als der Alfdorfer Gemeinderat am Montagabend sein Ja zu einem Zuschuss für den Einbau einer neuen Heizung im katholischen Kindergarten St. Martin verweigerte. In Sachen Haushalt 2020 wurde hingegen nicht mehr lange gefackelt, sondern einstimmig der Etat-​Entwurf zum Beschluss erhoben.

Montag, 10. August 2020
Gerold Bauer
40 Sekunden Lesedauer

Ursache der beabsichtigten Investition im Kindergarten war vor kurzem eine Verpuffung. Angesichts des Alters der Anlage von mehr als 20 Jahren hat man seitens des Kirchengemeinderats allerdings darüber nachgedacht, ob man sich das Geld für eine kurzfristige Behebung der Mängel nicht sparen und lieber gleich eine zeitgemäße Gasheizung plus Solarkollektoren installieren sollte. Es lag auch schon das Angebot einer Firma vor, aber seitens des Gemeinderats wurde klar und deutlich zum Ausdruck gebracht, dass man – ungeachtet der Einhaltung des Kindergartenvertrags – nicht gewillt sei, eine solche Investition einfach durchzuwinken.

Um welche Beträge es geht und wie der Gemeinderat nun vorgehen will, steht am 11. August in der Rems-​Zeitung!

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1747 Aufrufe
162 Wörter
107 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
AlfdorfNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/8/10/alfdorf-beschliesst-haushalt-vertagt-aber-beschluss-ueber-neue-kindergarten-heizung/