Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Auf der A7 bei Aalen: Feuerwehr wurde gleich zweimal zu verunglücktem Lastzug gerufen

Foto: jhf

Ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Lastzugs auf der A7 zwischen Aalen und Ellwangen hat am Mittwoch die Feuerwehren Westhausen und Aalen gleich zweimal beschäftigt. Zunächst mussten sie in der Nacht ein Flammeninferno bekämpfen. Beim Abtransport des Lkw-​Wracks fingen die Trümmer am Mittwochmorgen erneut Feuer.

Mittwoch, 12. August 2020
Heino Schütte
59 Sekunden Lesedauer

Zu dem unglück kam es, als nach Angaben der Polizei eine 18-​jährige Fahrerin eines Mini Coopers auf der A 7 in Richtung Würzburg unterwegs war und zwischen den Anschlussstellen Aalen/​Westhausen und Ellwangen zwei Sattelzüge überholte. Sie scherte offenbar nach dem Überholen zu früh wieder nach rechts ein und streifte dabei den vorderen Sattelzug. Die Lkw-​Fahrerin wich bei der Kollision nach rechts aus und verlor dabei die Kontrolle. Der Lkw schleuderte und kippte zunächst nach links in die Mitteleitplanken ehe das Vehikel nach rechts abprallt und auf dem rechten Fahrstreifen auf der Seite zum Liegen kam. Die 52-​jährige schwerverletzte Lkw-​Fahrerin wurde von Ersthelfern aus ihrem Fahrzeug geborgen, ehe ihr Sattelzug Feuer fing und völlig ausbrannte. Die örtliche Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Die Schwerverletzte als die beiden leichtverletzten Frauen im Pkw Mini wurden in Krankenhäuser verbracht. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 110000 Euro. Die Autobahn war in Richtung Ellwangen stundenlang gesperrt. Nach der Bergung des umgestürzten Lkw-​Wracks mussten die Feuerwehren aus Westhausen und Aalen erneut alarmiert werden: Als die Trümmer auf einem Tieflader standen entwickelte sich überraschend ein Reifenbrand. Mit Feuerwehrgeleit wurde schließlich Tieflader mitsamt Wrack von der Autobahn gebracht.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3316 Aufrufe
237 Wörter
39 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/8/12/auf-der-a7-bei-aalen-feuerwehr-wurde-gleich-zweimal-zu-verungluecktem-lastzug-gerufen/