Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Fußball-​Verbandspokal: Normannia tritt in Oberensingen an

Foto: Kessler

Souverän, mit 6:0 beim Landesligisten FV Sontheim/​Brenz, hat sich Fußball-​Verbandsligist 1. FC Normannia Gmünd in der ersten Runde des Verbandspokals durchgesetzt. In der zweiten Runde nun muss der FCN wieder auswärts antreten. Zu Gast ist man am Samstag (15.30 Uhr) beim TSV Oberensingen.

Donnerstag, 13. August 2020
Timo Lämmerhirt
47 Sekunden Lesedauer

Im Vorfeld hatte FCN-​Trainer Zlatko Blaskic einen souveränen Erfolg seiner Mannschaft in Sontheim erwartet, die ihm diesen Gefallen mit einem halben Dutzend Toren gerne getan hat. Dennoch gab es auch in dieser Partie Passagen, mit denen sich Gmünds Übungsleiter nicht einverstanden zeigte. „Wir haben da anfangs zu viele Chancen zugelassen, das war defensiv nicht so gut“, sagt Blaskic, der aber auch Verständnis für seine Kicker zeigte. „Sontheim hat schon recht unfair gespielt, das muss man schon so sagen. Dazu ist das Publikum da voll mitgegangen, das war gar nicht so einfach für die Jungs.“

Kantersieg nicht in Aussicht

Zu einem Kantersieg hat es am Ende aber dennoch gereicht. Einen solchen erwartet bei den Gmünder am kommenden Samstag sicherlich keiner. Oberensingen wird zu den Titelkandidaten in der Landesliga gezählt, stand auch nach der vergangenen abgebrochenen Saison weit vorne.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Freitagsausgabe der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

966 Aufrufe
191 Wörter
104 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/8/13/fussball-verbandspokal-normannia-tritt-in-oberensingen-an/