Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Mit dem Dampfzug unterwegs

Foto: Ulmer Eisenbahnfreunde (uef).

Nostalgie kehrt ein, wenn man in einen Zug einsteigt, der von einer alten Dampflok gezogen wird. Viele Kinder oder Jugendliche sehen so ein Gefährt vielleicht zum ersten Mal. In der Serie „Schauorte — Die Heimat erleben“ stellt die Rems-​Zeitung am Freitag drei Strecken aus der näheren Nachbarschaft vor.

Donnerstag, 13. August 2020
Heinz Strohmaier
29 Sekunden Lesedauer

Die Wieslauf– oder Schwäbische-​Waldbahn, die Härtsfeldbahn (Schättere) zwischen Neresheim und der Sägmühle sowie die Lokalbahn zwischen Amstetten und Gerstetten. Auf allen drei Strecken kann man nicht nur das nostalgische Fahren erleben, sondern auch links und rechts der Schienen die schöne Landschaft kennen lernen. Auf der Strecke zwischen Rudersberg und Welzheim kann man am Sonntag mit dem Ferienexpress (Wiesel) an jedem Bahnhof aussteigen und es ist ein Programm geboten.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1181 Aufrufe
117 Wörter
113 Tage 22 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/8/13/mit-dem-dampfzug-unterwegs/