Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

TSB-​Gelände kurz vor dem Verkauf

Foto: hs

Die Planungen laufen seit einigen Jahren: Investitionen in die Sportanlage in der Buchstraße lohnen sich für den TSB Gmünd nicht mehr, so dass man die Lösung nur in einem Neubau im „Laichle“ sieht. Doch zuvor muss man das Gelände in der Buchstraße verkaufen – und dies kann offenbar schon bald realisiert werden.

Montag, 17. August 2020
Heinz Strohmaier
41 Sekunden Lesedauer

Bei einer Info-​Veranstaltung hatte der TSB Gmünd seine Mitglieder über die Pläne in Kenntnis gesetzt. Was folgte, war eine außerordentliche Hauptversammlung, bei der keines der anwesenden Mitglieder gegen den Verkauf der Anlage Buchstraße und den Neubau eines Sportparks im Laichle gestimmt hatte.
Die kalkulierten Baukosten für den Sportpark sollen sich auf rund 4,5 Millionen Euro belaufen. Nach dem Verkauf des Geländes in der Buchstraße, so wurde es den Mitgliedern damals mitgeteilt, müsse man sich für Investitionen und Anlaufkosten ungefähr 1,9 Millionen Euro Fremdkapital besorgen, also Schulden aufnehmen.
Nun liegen dem TSB Gmünd entsprechende Kaufangebote vor, so dass der Verkauf in Kürze über die Bühne gehen könnte. Mehr am Montag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1817 Aufrufe
166 Wörter
36 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/8/17/tsb-gelaende-kurz-vor-dem-verkauf/