Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Muss der Gmünder Fasching 2020/​21 abgesagt werden?

Foto: gbr

Wenn man Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zuhört, ist der Fasching in der Kampagne 2020/​21 schon so gut wie abgesagt. Eine Haltung, die in Gmünd sowohl bei der Stadt als auch bei der AG Fasnet für Verwunderung gesorgt hat. Zwar wird auch hier von offizieller Seite betont, dass der Gesundheitsschutz wichtiger ist als ausgelassen zu feiern. Aber bevor eine Entscheidung über eine definitive Absage fällt, möchte man in Gmünd noch bis zum Herbst warten.

Freitag, 21. August 2020
Gerold Bauer
52 Sekunden Lesedauer

Eingefleischte Fans der Gmünder Fasnet wollen es sich gar nicht vorstellen, dass der Faschingsdienstag und die tollen Tage davor ganz ohne „Hellaa, Hellaa Gamundia“ verstreichen sollen. Trotzdem unterstreicht der Präsident der AG Gmender Fasnet, Eberhard Kucher, dass man sehr wohl verantwortungsbewusst agiert. „Als Präsident werde ich den Teufel tun und gegen die Vernunft durchboxen, dass Veranstaltungen stattfinden. Es geht ja schließlich um den Schutz der Bevölkerung und auch um die Gesundheit unserer Mitglieder!“
Allerdings sei er schon überrascht gewesen, als er die forschen Aussagen des Bundesgesundheitsministers gehört habe. „Noch sind wir dabei, die Faschingsveranstaltungen ganz normal zu planen und haben auch schon die Hallen dafür reserviert!“

Warum man in Gmünd mit der endgültigen Entscheidung noch warten will und warum ein „Fasching mit Abstand“ keine wirkliche Alternative ist, steht am 21. August in der Rems-​Zeitung!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1431 Aufrufe
208 Wörter
32 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/8/21/muss-der-gmuender-fasching-2020-21-abgesagt-werden/