Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Zeiselberg-​Rutsche ist wieder geöffnet

Foto: edk

Nach dem Unfall vor einer Woche wurde die Zeiselberg-​Rutsche gesperrt. Nach der Begutachtung durch Tüv und Herstellerfirma wurde die Rutsche nun wieder freigegeben.

Montag, 24. August 2020
Nicole Beuther
21 Sekunden Lesedauer

Wie berichtet hatte sich ein Kind beim Spielen auf dem Turm in einem Gitter das Bein eingeklemmt und konnte sich aus eigener Kraft und mit Hilfe der Eltern nicht mehr befreien. Die Feuerwehr befreite das Kind durch Aufschneiden des Gitters. Inzwischen wurde die Rutsche vom TÜV und der Herstellerfirma begutachtet. Diese hätten keine Bedenken geäußert, erklärt Pressesprecher Markus Herrmann. Die Rutsche wurde wieder freigegeben.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1395 Aufrufe
87 Wörter
29 Tage 3 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/8/24/zeiselberg-rutsche-ist-wieder-geoeffnet/