Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Essingen findet mit Rösch sein letztes Puzzlestück

Foto: tsve

Fußball-​Verbandsligist TSV Essingen hat in Person von Trainer Beniamino Molinari keinen Hehl daraus gemacht, dass man sich für seinen Kader noch einen Stürmer suche. Mit Lukas Rösch, der vom Oberligisten Göppinger SV wechselt, hat diese Suche nun ein Ende, wie Lars Eisenmann von der Sportlichen Leitung des Vereins nun bekanntgab.

Freitag, 28. August 2020
Timo Lämmerhirt
1 Minute 5 Sekunden Lesedauer

Am Ende ging alles ganz schnell. Einen Tag vor dem Pokal-​Achtelfinale gegen die Stuttgarter Kickers erfolgte die Kündigung Röschs bei den Göppingern. Der Antrag auf Spielberechtigung an den WFV ging umgehend heraus – und bereits am Tag des Pokalspiels war Rösch für den TSV spielberechtigt. „Da gilt unser Dank aber auch den Göppingern, die sowohl dem Spieler als auch uns keine Steine in den Weg gelegt haben“, sagt Eisenmann, der Rösch schon länger kennt. Die 28-​jährige Offensivkraft ist mittlerweile Lehrer in Oberkochen und hat dank seines neuen Stundenplans vor allem an den Trainingstagen der Göppinger länger Unterricht, nachdem er nicht mehr gewährleisten konnte, bei jedem Training rechtzeitig zu erscheinen. Den zeitlichen Aspekt hatten auch die Göppinger schnell eingesehen. „Das wussten wir ebenfalls, nachdem wir bereits im Sommer versucht hatten, Lukas ins Schönbrunnenstadion zu holen. Jetzt haben wir einfach nochmal einen Versuch gestartet und letztlich Glück gehabt“, freut sich Eisenmann. Sportlich wie menschlich passe Rösch genau ins Anforderungsprofil der Blau-​Weißen, was natürlich Voraussetzung für diesen schnellen Wechsel gewesen ist. „Lukas ist ein echter Glücksgriff für uns“, so Eisenmann.
Der 1,94 Meter große Rösch bringt reichlich Erfahrung aus höherklassigen Ligen mit. Während seines Studiums in Köln kickte er für den SC Brühl und den TuS Erndtebrück in der Landes-​, Mittelrhein-​, Ober– und Regionalliga.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

691 Aufrufe
261 Wörter
25 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/8/28/essingen-findet-mit-roesch-sein-letztes-puzzlestueck/