Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Nicole Ilzhöfer schießt Mögglingen in die nächste Runde

Mögglingens Kapitänin Sabrina Apprich Foto: Zimmermann

Der frischgebackene Bezirkspokalsieger 1. FC Stern Mögglingen hat an seinen starken Auftritt im Pokalfinale angeknüpft und sich in der ersten Runde des Frauenfußball-​Verbandspokals mit 3:2 gegen den TSV Wendlingen durchgesetzt.

Montag, 31. August 2020
Timo Lämmerhirt
45 Sekunden Lesedauer

Der Regionenligist konnte ohne Druck in die Partie gegen den eine Liga höher spielenden Landesligisten gehen – und das merkte man der Mannschaft auch an. Wenngleich die Zuschauer zur Pause noch keine Tore gesehen hatten, spielte doch jede Minute mehr der Mannschaft von Dominik Abele in die Karten. Abermals einen Sahnetag erwischt hatte Mögglingens Stürmerin Nicole Ilzhöfer, die zunächst mit zwei blitzsauberen Treffern auf 2:0 stellte und schließlich, als die Gäste durch den Anschlusstreffer gerade zur zweiten Luft ansetzen wollten, mit dem 3:1 (83.) fast schon die Entscheidung herbeiführte. Der Wendlinger Treffer in der Nachspielzeit war nur Ergebniskosmetik. So können sich die Mögglinger Frauen zumindest schon einmal über ein Zusatzspiel freuen, was in der aktuellen Situation sicherlich nicht ungelegen kommt. Am 13. September dann startet der FC mit seinem ersten Ligaspiel in die neue Saison.

Tore: 1:0, 2:0, 3:1 alle Nicole Ilzhöfer (58., 70., 83.), 2:1 Hammley (79.), 3:2 Streicher (90.+1)

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

636 Aufrufe
181 Wörter
22 Tage 7 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/8/31/nicole-ilzhoefer-schiesst-moegglingen-in-die-naechste-runde/