Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Gute Nachricht für Bahnfahrer: Gleich vier Bahnhöfe im Remstal werden modernisiert

Foto; hs

Die Bahn und das Land Baden-​Württemberg haben eine Rahmenvereinbarung für ein Bahnhofs-​Modernisierungsprogramm unterzeichnet. Gleich vier Bahnstationen im Remstal sind darunter: Mögglingen, Urbach, Schorndorf und Waiblingen.

Dienstag, 04. August 2020
Heino Schütte
32 Sekunden Lesedauer

Bis 2029 soll das Sanierungsprogramm durchgezogen werden. 430 Millionen Euro stehen dafür zur Verfügung. Auf der Liste stehen insgesamt 51 Bahnhöfe. Mit 200 Millionen Euro schultert die Bahn den größten Anteil, das Land legt 150 Millionen Euro drauf. Von den Kommunen wird eine Beteiligung von 80 Millionen Euro erwartet. Zielsetzung: Bahnsteige und Zugänge zu den Bahnsteigen sollen barrierefrei gestaltet und die Gebäude insgesamt modernisiert werden. Auch die Außenbereiche der Bahnhöfe sollen optisch und funktionell verbessert werden. Die Remsbahn ist auf der Prioritäteliste mit Mögglingen, Urbach, Schorndorf und Waiblingen stark vertreten. Auch die Nachbarstädt Göppingen und Backnang dürfen sich auf eine Bahnhofsmodernisierung freuen.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1302 Aufrufe
130 Wörter
113 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/8/4/gute-nachricht-fuer-bahnfahrer-gleich-vier-bahnhoefe-im-remstal-werden-modernisiert/