Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Mutlangen

Mountainbiker bauen jetzt einen offiziellen Trail im Schaubenwald

Foto: mia

Das Verhältnis der Mountainbiker zu der Stadt und dem Forstamt war lange getrübt von einem illegalen Trail, der letztendlich gesperrt worden war. Nun schlagen die beiden Parteien ein neues Kapitel auf und bauen offiziell eine neue Strecke.

Mittwoch, 05. August 2020
Eva-Marie Mihai
40 Sekunden Lesedauer

Es sei ein toller Moment, sagte der Erste Bürgermeister Joachim Bläse. „Das Ganze ist nicht einfach gestartet.“ Auslöser sei die Sperrung des illegalen Trails gewesen. „Nur zu sperren ist der falsche Weg.“ Daher habe man sich an einen Tisch gesetzt und nach einem geeigneten Platz gesucht. Und innerhalb weniger Monate in Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Interessensgruppen gefunden. Was in unmittelbarer Nähe zu Gmünd, beziehungsweise im Ostalbkreis, einem der schönsten Lebensräume der Welt, wie sich der angehende Landrat verbessert, nicht schwer gewesen sei. Unweit des Tennisplatzes von Mutlangen soll jetzt ein neuer Trail im Wald entstehen. Der Deutsche Alpenverein (DAV) Sektion Schwäbisch Gmünd hat in Kooperation mit der Stadt Schwäbisch Gmünd die Betreuung der Strecke übernommen.
Den kompletten Text lesen Sie am 6. August in der RZ.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2918 Aufrufe
163 Wörter
121 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
MutlangenNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/8/5/mountainbiker-bauen-jetzt-einen-offiziellen-trail-im-schaubenwald/