Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Alfdorf

Ronald Krötz seit 100 Tagen im Amt

Foto: has

„Ein Paukenschlag für Alfdorf“ hatte die Rems-​Zeitung am 3. Februar geschrieben, nachdem Ronald Krötz mit über 68 Prozent der abgegebenen Stimmen zum neuen Bürgermeister gewählt worden war. Am heutigen Mittwoch, 5. August, ist er genau 100 Tage im Amt. Ein kleines Zwischenfazit seiner bisherigen Arbeit.

Mittwoch, 05. August 2020
Heinz Strohmaier
39 Sekunden Lesedauer

Ein guter Freund hat ihm am Wahlabend einen „Alf“ geschenkt, einen Außerirdischen aus Melmac als Plüschfigur. Der ist seitdem ein bisschen sein Talisman und er bewahrt ihn an seinem Arbeitsplatz auf. Außerirdisches muss Krötz zwar nicht vollbringen, aber in den ersten drei Monaten war er vordergründig dabei, sich einen Überblick über „alles“, zumindest über das meiste zu verschaffen. Drei große Baustellen (Hauptstraße, Fest– und Ballspielhalle, Kläranlage) haben nicht nur ihn sofort auf Betriebstemperatur gebracht, sondern binden auch Personal, von dem er sagt: „Hochmotivierte Leute“, die zum Teil am Rande des Limits arbeiten oder sogar darüber.

Wie Krötz auf die ersten 100 Tage zurückblickt, lesen Sie am Mittwoch, 5. August, in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1419 Aufrufe
158 Wörter
47 Tage 4 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
AlfdorfNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/8/5/ronald-kroetz-seit-100-tagen-im-amt/