Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Lindach

Gegenstände von der Brücke geworfen

Vier Jugendliche warfen am Montagnachmittag kurz nach 17 Uhr Gegenstände von einer Fußgängerbrücke auf die darunterliegende Verbindungsstraße zwischen der Landesstraße 1156 und der B298 zwischen Lindach und Leinzell, wodurch der Pkw VW eines 41-​Jährigen beschädigt wurde.

Dienstag, 01. September 2020
Heinz Strohmaier
26 Sekunden Lesedauer

Der Autofahrer gab an, dass es sich um drei Jugendliche im Alter zwischen 11 und 14 und einen älteren Jungen zwischen 15 und 17 Jahren gehandelt hat. Die Gruppe war mit drei Fahrrädern unterwegs, wobei einer der Jungs auf dem Lenker eines anderen saß. Bekleidet war einer davon mit einem auffällig roten Pullover; ein anderer trug einen auffällig hellblauen Pulli. Weitere Hinweise bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Telefon 07171/​3580.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1001 Aufrufe
106 Wörter
21 Tage 14 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
LindachNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/9/1/gegenstaende-von-der-bruecke-geworfen/