Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Böbingen an der Rems

Freibadgeschichten: Freibad am Rosenstein in Böbingen

Foto: edk

In den „Freibadgeschichten Teil 7″ blicken wir am Samstag auf das ehemalige „Freibad am Rosenstein“ in Böbingen zurück. Es war das erste moderne Freibad im weiten Umkreis und entstand 1933 vier Jahre nach dem Heubacher und viele Jahre vor dem Gmünder Freibad.

Freitag, 11. September 2020
Heinz Strohmaier
36 Sekunden Lesedauer

Viele alte Böbinger können sich an das Freibad noch erinnern, einige berichteten, dass sie als Schüler im Frühjahr immer mit ihren Schulkameraden das Bad putzen mussten. So steht es wenigstens in einem Buch des Böbinger Geschichts– und Heimatvereins aus dem Jahr 2010. In diesem Buch ist auch die Entstehung des Bades beschrieben mit der Frage: Wie schaffte es Bürgermeister Göhringer in dieser wirtschaftlich schwierigen Zeit innerhalb eines Jahres dieses Freibad zu bauen? In einer Gemeinde mit damals 742 Einwohnern? Für uns heute unglaublich.
Die ganze Geschichte über das Rosensteinbad und was heute daraus geworden ist findet man am Samstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1024 Aufrufe
144 Wörter
74 Tage 2 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Böbingen an der RemsNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/9/11/freibadgeschichten-freibad-am-rosenstein-in-boebingen/