Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Lorch

Rehkitz erschossen und Ohren abgetrennt

Foto: Archiv RZ

Unbekannte haben in Lorch ein junges Tier getötet. Nun ermittelt die Polizei und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Samstag, 12. September 2020
Eva-Marie Mihai
22 Sekunden Lesedauer

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Jagdwilderei eingeleitet, nachdem ein erschossenes Reh im Waldgebiet Oberer Metzelhof von Beamten des Forstreviers Lorch aufgefunden wurde. Wie festzustellen war, wurde das Rehkitz mit einer Kleinkaliberwaffe erlegt. Zudem waren an dem aufgefundenen Tier die Ohren abgetrennt. Hinweise zur Tat, die am letzten Sonntag oder Montag verübt wurde, nimmt die Polizei in Lorch unter Tel. 07172/​7315 entgegen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

865 Aufrufe
89 Wörter
8 Tage 22 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
LorchNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/9/12/rehkitz-erschossen-und-ohren-abgetrennt/