Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Heubach

Fahrradfahrer schwer verletzt

Foto: Archiv

Bei einem Unfall bei Heubach musste ein Rettungshubschrauber einen gestürzten Radfahrer abholen, der sich schwer verletzt hatte.

Sonntag, 13. September 2020
Eva-Marie Mihai
30 Sekunden Lesedauer

Am Sonntagnachmittag, gegen 15.20 Uhr, war eine 51-​Jährige mit dem Auto von Heubach in Richtung Lautern unterwegs. Kurz nach dem Renkenhof kollidierte sie mit einem 55-​jährigen Radfahrer. Der 55-​jährige wurde durch die Kollision auf die Fahrbahn geschleudert und erlitt dabei schwere Kopfverletzungen. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeliefert werden. Bislang konnte der Unfallhergang nicht abschließend durch den Verkehrsdienst Aalen geklärt werden.

Es ist unklar, ob der Radfahrer zum Unfallzeitpunkt in Richtung Lautern fuhr oder wenden wollte und deshalb durch die 51-​Jährige erfasst wurde. Die Verkehrspolizei Aalen bittet Zeugen des Unfalls sich unter der Tel. 07361/​5800 zu melden.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1851 Aufrufe
120 Wörter
74 Tage 4 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
HeubachNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/9/13/fahrradfahrer-schwer-verletzt/