Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Farbschmierereien in Gmünd

Im Verlauf der letzten zwei Wochen wurde eine Schallschutzwand einer Schule in der Lorcher Straße, die in Richtung B 29 zeigt, mit Zahlen und Buchstaben in verschiedenen Farben besprüht. Die Kosten der aufwändigen Reinigungsarbeiten belaufen sich vermutlich auf 1000 Euro.

Dienstag, 15. September 2020
Nicole Beuther
19 Sekunden Lesedauer

Mitte letzter Woche wurde zudem ein Schild am Kreisverkehr in der Gutenbergstraße unweit des Dreifaltigkeitsfriedhofs besprüht. Hinweise auf die Verursacher nimmt in beiden Fällen das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 0 71 71/​35 80 entgegen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

588 Aufrufe
76 Wörter
6 Tage 19 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/9/15/farbschmierereien-in-gmuend/