Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

So weit ist die Hospiz-​Baustelle am Kloster

Foto: mia

Acht Zimmer soll das Hospiz am Kloster bekommen, die Räume werden aktuell noch ausgebaut. Die Wände stehen schon mal. Der Sozialausschuss hat einen ersten Eindruck der Raumaufteilung bekommen.

Mittwoch, 16. September 2020
Eva-Marie Mihai
35 Sekunden Lesedauer

Übers Sterben redet niemand gern, sagt Dr. Angelika Daiker. Sie muss es wissen, dennn sie ist die Fachfrau. Seit knapp 30 Jahren engagiert sie sich für die Hospizarbeit und baute die katholische Hospizarbeit in Stuttgart auf. Jetzt steht sie den Verantwortlichen in Schwäbisch Gmünd zur Seite, um hier das Hospiz aufzubauen. Eine Einrichtung, die nicht nur für als Sterbehilfe in Gmünd stehen soll, sondern eine Wirkung in die ganze Region zeigen soll. Von einem Bürgerprojekt mit 23 beteiligten Kommunen reden die Verantwortlichen.

Für die ersten Begegnungen hat sich Daiker ein ganz besonderes Konzept überlegt. Wie Interessierte in Kontakt kommen können, lesen Sie am 17. September in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

659 Aufrufe
141 Wörter
2 Tage 10 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/9/16/so-weit-ist-die-hospiz-baustelle-am-kloster/