Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

2:0: FCH feiert gelungenen Auuftakt gegen Braunschweig

Foto: Lämmerhirt

Vom Ergebnis her hat der 1. FC Heidenheim einen perfekten Start in die 2. Liga hingelegt und den Aufsteiger Eintracht Braunschweig mit 2:0 (1:0) bezwungen.

Sonntag, 20. September 2020
Timo Lämmerhirt
40 Sekunden Lesedauer

Beiden Mannschaften aber hat man deutlich angemerkt, dass sie noch nicht auf Hochtouren laufen, das Niveau ist nicht übermäßig hoch gewesen.
Spannend war es, mit welcher Startelf Trainer Frank Schmidt in diese erste Ligabegegnung gehen würde. Einer, der es schaffte, war Florian Pick, den man vom 1. FC Kaiserslautern geholt hatte. Er war es auch, der am 1:0 beteiligt war. Von links in die Mitte einziehend bediente er Konstantin Kerschbaumer, nach dessen Schuss es Handelfmeter gegeben hat. Obwohl das Handspiel von Robin Ziegele doch recht eindeutig war, überzeugte sich Nicolas Winter noch einmal beim Videoschiedsrichter. Patrick Schmidt, Rückkehrer aus Dresden, schnappte sich das Leder und netzte zum 1:0 ein (17.). Auf der anderen Seite hatte der FCH Glück, das Martin Kobylanski aus rund 13 Metern verzog.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie in der Montagsausgabe der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

612 Aufrufe
162 Wörter
33 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/9/20/20-fch-feiert-gelungenen-auuftakt-gegen-braunschweig/