Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Dominik Kowalski schließt sich dem TSV Essingen an

Foto: RZ

Unter anderem durch die Verletzung von Lukas Rösch wollte man beim Fußball-​Verbandsligisten TSV Essingen im offensiven Bereich noch einmal tätig werden. Rösch hatte sich bekanntlich bei seinem ersten Startelfeinsatz das Syndesmoseband angerissen. Mit Dominik Kowalski vom Landesligisten TSV Schornbach konnte man nun auch diese entstandene Lücke wieder schließen.

Mittwoch, 23. September 2020
Alex Vogt
39 Sekunden Lesedauer

Kowalski ist erst 20 Jahre jung und hat seine fußballerische Ausbildung unter anderem bei den Stuttgarter Kickers sowie dem SGV Freiberg genießen dürfen. In dieser Saison kommt der Deutsch-​Pole auf sechs Einsätze und ist dabei bereits dreimal erfolgreich gewesen für den TSV.
„Dass das Transferfenster in diesem Jahr länger geöffnet war, spielte uns natürlich in die Karten. Wir freuen uns, mit Dominik einen richtig schnellen Offensivmann dazugewonnen zu haben“, sagt Frank Sigle, Sportlicher Leiter des TSV. Kowalski wird aller Voraussicht nach bereits beim nächsten Auswärtsspiel beim SSV Ehingen-​Süd im Kader stehen und möchte an seine bislang gezeigten Leistungen in Schornbach nun auch eine Etage höher anknüpfen.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

839 Aufrufe
156 Wörter
29 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/9/23/dominik-kowalski-schliesst-sich-dem-tsv-essingen-an/