Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Gmünder Scherflein 2020: Unter dem Motto „Hoffnungsvoll durch schwere Zeiten“

Foto: hs

„Hoffnungsvoll durch schwere Zeiten“, so ist in diesem Jahr die traditionelle Spendenaktion „Gmünder Scherflein“ der Evangelischen Kirchengemeinde Schwäbisch Gmünd überschrieben.

Mittwoch, 23. September 2020
Heino Schütte
24 Sekunden Lesedauer

Erneut ruft die Evangelische Kirchengemeinde Schwäbisch Gmünd zu diesem Sonderopfer nicht nur die eigenen Mitglieder, sondern alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, die sich mit der seelsorgerischen und sozialen Arbeit der evangelischen Kirche verbunden fühlen. Dekanin Ursula Richter, Kirchenpfleger Eberhard Schmid und Kirchengemeinderatsvorsitzender Wolfgang Schmidt informierten am Mittwoch bei einem Pressegespräch über die Beweggründe und Spendenverwendung, die im Coronajahr unter besonderen Vorzeichen steht. Mehr über die Beweggründe und die „Scherflein“-Verwendung am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

593 Aufrufe
96 Wörter
26 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/9/23/gmuender-scherflein-2020-hoffnungsvoll-durch-schwere-zeiten/