Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

Ehrenamtsfest: Dank und Würdigung für Menschen, die helfen

Foto: esc

Zum fünften Mal soll in Schwäbisch Gmünd das Fest für Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren in stattfinden. „Doch wir können Stand heute leider noch nicht sicher bestätigen, dass es auch tatsächlich gefeiert werden kann“, erklärt Oberbürgermeister Richard Arnold angesichts der Corona-​Pandemie. Geplant werde es jedoch auf jeden Fall für den internationalen Tag des Ehrenamts am 5. Dezember.

Donnerstag, 24. September 2020
Edda Eschelbach
47 Sekunden Lesedauer

Dieses Jahr sollen wieder die Gmünder Bürgerinnen und Bürger entscheiden, wer geehrt werden soll. Die Würdigung soll jenen zuteil werden, die sich zum Beispiel während des Lockdowns um Nachbarn gekümmert haben oder für Menschen gesorgt haben, die während der Coronazeit ansonsten einsam zu Hause hätten sitzen müssen. Es sollen Menschen geerht werden, die für andere die Einkäufe erledigt oder Fahrdienste übernommen haben. Wer möchte, dass ein solcher Mensch mit einem öffentlichen Dankeschön beim Ehrenamtsfest gewürdigt wird, kann online ein Formular ausfüllen, das auf der Homepage der Stadt zu finden ist: hier. Wer keinen Internetzugriff hat, kann es auch bei Inge Pfeifer im Waisenhaus, Amt für Familie und Soziales, Marktplatz 37, 1. Stock, Zimmer 1.09. abholen. Abgabeschluss ist der 24. Oktober. Mehr zum Thema Ehrenamtsfest steht am 25. September in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

627 Aufrufe
191 Wörter
29 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/9/24/ehrenamtsfest-dank-und-wuerdigung-fuer-menschen-die-helfen/