Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Göggingen

Von Hund gebissen

Am Mittwochabend befand sich eine Hundehalterin mit ihren beiden angeleinten Hunden sowie einem Zeugen in Göggingen auf dem Feldweg hinter dem Wasserturm in Richtung Horn, als plötzlich ein Schäferhund aus Richtung Horn auf die Geschädigte zukam und sie ansprang.

Donnerstag, 24. September 2020
Heinz Strohmaier
22 Sekunden Lesedauer

Der Schäferhund biss die 54-​Jährige im Kinn– bzw. Wangenbereich der Geschädigten und fügte ihr eine tiefe Fleischwunde zu. Die Hundebesitzerin musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden. Die Polizei Schwäbisch Gmünd bittet um Hinweise auf den Hundehalter des Schäferhundes, der ohne Halsband und Leine unterwegs war unter Telefon 0 71 71/​35 80.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1061 Aufrufe
91 Wörter
26 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
GöggingenNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/9/24/von-hund-gebissen/