Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Bargau

Bargauer Ortsmitte: Wieder für den Verkehr frei

Dass nun wieder Autos mitten durch Bargau rollen dürfen, soll nicht als eine Einladung für den überörtlichen Verkehr verstanden werden. Bei der Freigabe der neu gestalteten Fahrbahn wurde klar zum Ausdruck gebracht, dass der multifunktionale Platz mitten im Ort in erster Linie der Begegnung dienen soll, nicht dem motorisierten Verkehr. Flankierend zum besonderen Belag gibt es auch ein Tempo-​Limit.

Freitag, 25. September 2020
Gerold Bauer
37 Sekunden Lesedauer

Ortsvorsteher Franz Rieg würdigte die angenehme Zusammenarbeit von Verwaltung, Planern und ausführender Firma. Es seien viele Gespräche nötig gewesen, um dieses Projekt zu einem gelungenen Abschluss zu bringen. Noch sei nicht alles fertig; erst wenn in den nächsten Wochen die Bepflanzung ausgeführt sei, könne man die optische Gesamtwirkung der Neugestaltung beurteilen. Oberbürgermeister Richard Arnold freute sich auf den Anblick, wenn die noch zu pflanzenden 17 Kirschbäume blühen.

In der Samstagsausgabe der RZ wird erläutert, warum diese für Bargau ein wichtiger Schritt für ein noch besseres Miteinander im Dorf ist!

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2834 Aufrufe
150 Wörter
365 Tage 23 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 365 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2020/9/25/bargauer-ortsmitte-wieder-fuer-den-verkehr-frei/