Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Polizei kontrolliert 120 Verkehrsteilnehmer und zeigt 137 Verstöße an

Foto: gbr

Zum Start des neuen Schuljahres am 14. September hat das Polizeipräsidium Aalen verstärkt Verkehrskontrollen auf Schulwegen und im unmittelbaren Umfeld von Schulen durchgeführt.

Montag, 28. September 2020
Eva-Marie Mihai
27 Sekunden Lesedauer

Bei den 425 durchgeführten Kontrollen der Polizeireviere in den drei Landkreisen des Polizeipräsidiums Aalen wurden 500 Verstöße beanstandet. Zu den Beanstandungen gehören unter anderem Gurtverstöße, falsche Kindersicherung und Geschwindigkeitsverstöße. 120 der oben genannten Kontrollen fanden im Ostalbkreis statt. Dabei wurden 137 Verstöße festgestellt.

Im Rems-​Murr-​Kreis wurden 308 Verstöße bei 224 Kontrollen festgestellt. Die Zahl der Kontrollen im Landkreis Schwäbisch Hall beläuft sich auf 81, wobei 55 Verstöße zur Anzeige gebracht wurden. Zudem hat die Verkehrspolizei landkreisübergreifend 158 Kontrollen durchgeführt, dabei mussten 77 Verhaltensfehler beanstandet werden.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

884 Aufrufe
110 Wörter
23 Tage 16 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/9/28/polizei-kontrolliert-120-verkehrsteilnehmer-und-zeigt-137-verstoesse-an/