Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Spraitbach

Schnupperfischen in Spraitbach

Fotos: Gerhard Nesper

Trotz der herrschenden Corona-​Krise mit all ihren Regeln und Empfehlungen ließ es sich der Vorsitzende des Fischereivereins Spraitbach, Hans Ziegler, nicht nehmen, nach Rücksprache mit der Gemeinde auch in diesem Jahr das seit 30 Jahren stattfindende „Schnupperfischen“ im Rahmen des Kinderferienprogramms zu veranstalten.

Sonntag, 06. September 2020
Gerhard Nesper
37 Sekunden Lesedauer

Deshalb hatte er zu diesem bei den Kindern und Jugendlichen beliebten Event am Freitag Nachmittag an die vereinseigenen Fischteiche beim Tennhöfle eingeladen, wobei die Teilnehmerzahl anlassbedingt auf 10 begrenzt war und auf die Abstandsregeln geachtet wurde. Hans Ziegler, schon 25 Jahre erster Vorsitzender des Vereins, begrüßte 8 Jungs und Mädchen, worauf der 2. Vorsitzende Michael Sing zunächst die Funktion und den Aufbau einer Angel mit Schnur, Schwimmer, Spule und Haken erklärte, auf dem der Köder in Form von Würmern, Maden, Grashüpfern, Mais oder Teig aufgespießt wird. Auch der Inhalt des Angelkoffers war Teil seiner Ausführungen. Was sonst noch alles geboten war, steht am Montag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

803 Aufrufe
150 Wörter
16 Tage 8 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
SpraitbachNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/9/6/schnupperfischen-in-spraitbach/