Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Lorch

Ersatzzufahrt für Rettungsfahrzeuge

Nach dem großen Feuerwehreinsatz während des Hausbrands sowie einem weiteren Rettungseinsatz auf dem Kellerberg in Lorch zu Beginn der Sommerpause haben sich die Anfragen bezüglich der Zufahrtssituation bei der Stadtverwaltung gehäuft. Jetzt hat man eine Lösung gefunden.

Montag, 07. September 2020
Heinz Strohmaier
30 Sekunden Lesedauer

Vorgetragen wurden, dass durch die aktuell einzige, offizielle Zufahrtsmöglichkeit nur eine Erschließung bestehe und die Angst bestehe, dass die Zufahrt zum Wohngebiet durch einen Unfall im unteren Zufahrtsbereich komplett versperrt werden könnte und zeitgleich ein weiteres Unglück im Wohngebiet Kellerberg die Erreichbarkeit durch Rettungskräfte erfordere.
Im August fand nun eine Felderprobung von Bürgermeisterin Marita Funk und Feuerwehrkommandant Marco Wahl mit dem Feuerwehrfahrzeug statt. Getestet wurden die Zufahrtsmöglichkeiten über die vorhandenen Feldwege zum Kellerberg.
Wie die Lösung aussieht, steht am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1854 Aufrufe
120 Wörter
1354 Tage 9 Stunden Online

Beitrag teilen

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 1354 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2020/9/7/ersatzzufahrt-fuer-rettungsfahrzeuge/