Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Eine etwas andere Freibadsaison endet bald

In Heubach endet die Freibadsaison am 13. September. Foto: edk

In wenigen Tagen endet im Altkreis Gmünd die diesjährige Freibadsaison. Durch die spätere Öffnung der Bäder und die Einschränkungen der Sportstättenverordnung kamen deutlich weniger Besucher als in den Vorjahren. Zufrieden zeigen sich die Verantwortlichen dennoch.

Dienstag, 08. September 2020
Nicole Beuther
41 Sekunden Lesedauer

„Es war arbeitsintensiver als sonst, aber es hat alles gut funktioniert“, so das Resümee von Schwimmmeister Dieter Krieger aus Schechingen. Häufiger als in den Vorjahren musste geputzt und auch desinfiziert werden.
Die Gäste reagierten größtenteils verständnisvoll auf die Regelungen. Unter anderem galt eine Maskenpflicht in den sanitären Anlagen.
„Sogar aus Stuttgart sind welche gekommen“, so Krieger. Geschätzt wurde in Schechingen vor allem, dass es keine Onlinebuchung samt Angabe eines Zeitfensters gab, wie es in vielen anderen Bädern dieses Jahr gang und gäbe war.

Offiziell endet die Freibadsaison am Sonntag, 13. September; auf den genauen Zeitpunkt legen sich einige Betreiber aber erst im Laufe der Woche fest.

Wie viele Besucher in die Freibäder im Altkreis Gmünd kamen und was für die Hallenbadsaison geplant ist, das steht am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

796 Aufrufe
166 Wörter
82 Tage 2 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2020/9/8/eine-etwas-andere-freibadsaison-endet-bald/