Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Großdeinbach

Frau stirbt nach Unfall in Großdeinbach

Foto: Archiv

Eine bislang unbekannte Frau ist am Sonntagabend nach einem Autounfall in Schwäbisch Gmünd gestorben. Aktualisierung: Die Identität der Frau konnte geklärt werden.

Sonntag, 10. Januar 2021
Eva-Marie Mihai
43 Sekunden Lesedauer

Am Sonntag gegen 17.40 Uhr befuhr eine 38-​jährige Renaultfahrerin den Haselbacher Weg in Richtung Wetzgauer Straße. Auf Höhe „Am Lerchenrain“ touchierte das Fahrzeug eine am rechten Fahrbahnrand stehende Fußgängerin. Diese kam mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus, wo sie wenig später ihren Verletzungen erlag. Die Verstorbene konnte bislang nicht identifiziert werden. Es handelt sich um eine etwa 70-​jährige Frau, bekleidet mit einer schwarzen Hose, schwarzen Wanderstiefeln, einer beigen Jacke, sowie auffallend rot gestrickten Handschuhen. Zur Ermittlung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen. Die Sachbearbeitung hat die Verkehrspolizei Aalen übernommen.

Aktualisierung 11.01., 14.24 Uhr:
Mittlerweile konnte die Identität der Frau geklärt werden. Es handelt sich um eine 82-​Jährige aus Großdeinbach. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Zur Klärung desselbigen wurde ein Sachverständiger hinzugezogen, dessen Gutachten erfahrungsgemäß einige Zeit in Anspruch nehmen wird. Die 38 Jahre alte Renault-​Fahrerin stand zum Unfallzeitpunkt unter Alkoholeinwirkung. Sie musste eine Blutprobe abgeben, ihr Führerschein wurde beschlagnahmt.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2251 Aufrufe
173 Wörter
7 Tage 6 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
GroßdeinbachNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/1/10/frau-stirbt-nach-unfall-in-grossdeinbach/