Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Kevin Barth: Clemens ist nicht unverdient bei der Darts-​WM ausgeschieden

Screenshot: Archiv

Nach wie vor berichtet der Heubacher Kevin Barth von der Darts-​Weltmeisterschaft aus dem Londoner Ally Pally – primär für die Internetseite www​.dartn​.de, aber auch für viele weitere Sender und Medien. Das ist nicht neu. Neu ist für Barth in diesem Jahr lediglich, dass er ob der Corona-​Pandemie nicht live vor Ort sein kann. Und nach wie vor ärgert er sich über die veranstaltende PDC, die sich seiner Meinung nach kaum um die Journalisten außerhalb Englands kümmere.

Samstag, 02. Januar 2021
Timo Lämmerhirt
1 Minute 9 Sekunden Lesedauer

Eine Beschwerdemail an die Verantwortlichen hat er erst die Tage versandt. Darin enthalten waren unter anderem Vorschläge, wie man es besser gestalten könnte. Beispielsweise, dass die Darter in ihrer jeweiligen Sprache am Rande der Pressekonferenz einige Fragen beantworten sollten. Eine Antwort? Fehlanzeige. Mittlerweile hat er sich mit den widrigen Bedingungen abgefunden, was bleibt ihm auch übrig? Er gehörte auch zu den 2,2 Millionen Zuschauern, die es in der Spitze waren, die sich das Achtelfinale des Deutschen Gabriel Clemens gegen den Polen Krzysztof Ratajski angesehen haben und dem TV-​Sender Sport 1 damit Traumquoten bescherten. „Ratajski war in Summe ein Prozent besser als Gabriel Clemens. Denn so unglücklich das Aus dann im letzten und entscheidenden Leg auch war, darf man nicht vergessen, dass Clemens dem Polen fast die ganze Zeit hinterhergelaufen ist“, sagt der Darts-​Experte. Tatsächlich hatte Clemens selbst sieben Match-​Darts verworfen, Ratajski deren zehn. Es war unglaublich. Am Ende landete der letzte Pfeil des Polen schließlich im Feld, er zog damit ins Viertelfinale ein. „Am Ende kam natürlich die Dramatik hinzu, die dann vieles überlagert in diesem Spiel“, so Barth.

Warum Kevin Barth prognostiziert, dass Gerwyn Price den WM-​Titel holt und der Darts-​Boom in Deutschland weitergeht, lesen Sie in der Samstagsausgabe der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1251 Aufrufe
279 Wörter
109 Tage 15 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/1/2/kevin-barth-clemens-ist-nicht-unverdient-bei-der-darts-wm-ausgeschieden/