Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schwäbisch Gmünd

PH Schwäbisch Gmünd blickt auf ein besonderes Akademisches Jahr zurück

Foto: edk

Das Akademische Jahr sei besonders gewesen, sagte Prof. Dr. Claudia Vorst, Rektorin der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd, bei der virtuellen Vorstellung ihres Jahresberichts. Schon im Frühjahr zeichnete sich ab, dass die Corona-​Pandemie die Hochschulen in den digitalen Raum zwingen werde.

Samstag, 02. Januar 2021
Edda Eschelbach
36 Sekunden Lesedauer

Für die PH bedeutete das konkret, eine Hochschule mit 3000 Studierenden und 300 Mitarbeitenden binnen Tagen auf digitalen Betrieb und Homeoffice umzustellen. „Dafür wurden Rechnerpools zerlegt, Satzungen für digitale Lehre, Prüfungen und Gremiensitzungen juristisch angepasst und Veranstaltungen unter der Prämisse geplant, dass Studierenden kein Nachteil entsteht.“ Neben all diesen Anstrengungen habe der Umstieg ins Digitale aber auch neue Möglichkeiten eröffnet – „der Kooperation, des Engagements und der Hilfsbereitschaft“.

Wie die PH dieses besondere Jahr gemeistert hat, welche Erfolge zu verbuchen und welche Anstrengungen zu leisten waren, erläutert die Rektorin der Pädagogischen Hochschule in Schwäbisch Gmünd, Dr. Claudia Vorst, am 4. Januar in der Rems-​Zeitung.

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1470 Aufrufe
147 Wörter
111 Tage 0 Stunden Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
Schwäbisch GmündNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/1/2/ph-schwaebisch-gmuend-blickt-auf-ein-besonderes-akademisches-jahr-zurueck/