Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Ostalb

Tage des Hoffens — und auch der Dankbarkeit!

Grafik: RZ

Kein Blick vom Zeiselberg, von Straßdorf oder von Wustenriet hinunter auf die Stadt, wo unzählige bunte Leuchtsterne und laute Kracher den Wechsel von 2020 auf 2021 markierten. Alles war irgendwie anders an diesem Silvester. Und dennoch liegt hinter uns eine Nacht, die immer im Zeichen der Hoffnung steht

Samstag, 02. Januar 2021
Gerold Bauer
23 Sekunden Lesedauer

Man kann die Gedanken der Menschen „zwischen den Jahren“ nicht lesen, aber man kann erahnen, dass dieses Mal in vielen Köpfen die Hoffnung dominierte, dass wir alle bald wieder zu unserer gewohnten Lebensroutine zurück kehren dürfen.

Damit befasst sich die RZ-​Samstagskolumne „Marginalien“ am 2. Januar!

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

925 Aufrufe
94 Wörter
16 Tage 1 Stunde Online

Beitrag teilen

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deNachrichten und Tipps im Remstal

#gemeinsam - Lieferdienste und Hilfsangebote
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb


QR-Code
remszeitung.de/2021/1/2/tage-des-hoffens---und-auch-der-dankbarkeit/